Wirbelsäulentherapie

Wirbelsäulentherapie nach Dorn

Eine sanfte manuelle Hilfe bei Rückenschmerzen bietet die Wirbel-und Gelenktherapie nach Dieter Dorn. Die Behandlung beginnt mit der Überprüfung der Beinlängen.  Anschließend werden die Positionen der Beingelenke, des Kreuzbeins und der Wirbel kontrolliert. Die geübte Hand des Therapeuten fühlt die Wirbel- und Gelenkfehlstellung und korrigiert diese durch Druckimpulse. Während der Behandlung werden ganz bestimmte, sehr einfache Bewegungen ausgeführt.
Diese Korrektur in der Dynamik ist ein besonderes Merkmal der Dorn-Methode; hierin unterscheidet sie sich grundlegend von anderen Verfahren des Wirbelsäulen- einrichtens. Als optimale Vorbereitung für das Einrichten der Wirbelsäule führe ich eine feinfühlige Rückenmassage (Breuss-Massage) durch.  
Um den Behandlungserfolg langfristig zu stabilisieren, werden spezielle Übungen  gezeigt, die als  Hausaufgabe selbständig durchgeführt werden können. Die Behandlung eignet sie sich auch zur Vorbeugung und  Erhaltung der Gesundheit.